Dienstag, 22. November 2011

Vanilla-Raspberry-Cupcakes, oh my.


Hmh, heute mal KEIN russisches Rezept? 
Yes, right, 'cause today it's all about those little Darlings from America. Vanilla-Raspberry Cupcakes.
Fangen wir doch direkt an; man glaubt es kaum, aber diese Schätzchen sind binnen einer Stunde fertig!

Für den Teig unserer Vanilla-Cupcakes nehmen wir zuerst 110g weiche, ganz wichtig: weiche, Butter und schlagen diese schön schaumig mit 150g Zucker.
Dazu kommt ein Ei, 50ml Milch, ein Spritzer Zitrone und zwei Packungen Vanille-Zucker (hier kann wahlweise auch Vanille-Extrakt genommen werden, je nachdem wie "vanillig" ihr eure Cupcakes mögt). Erneut schön vermengen. Zu der Mischung kommt zuletzt 180g Mehl, anderthalb Teelöffel Backpulver und eine Prise Salz. Hierbei wirklich nur solange rühren, bis die Mehlmischung untergehoben ist! Nun den Teig in zwölf Muffinförmchen füllen und bei 175°C im vorgeheizten Backofen 20-25 min. backen (=Stäbchenprobe!). Anschließend Cupcakes gut auskühlen lassen, bevor man sie mit dem "Frosting" versehen kann ;)

Für das Raspberry-Frosting erneut 125g weiche Butter mit einer Packung Vanille-Zucker vermengen. Nun kommt soviel Puderzucker rein, bis euch die Konsistenz eures Frostings zusagt; bei mir waren es ca. 125g.
Zum Schluss kommen zwei Teelöffel Himbeermarmelade hinein und fertig ist unser Buttercream-Raspberryfrosting.
(Ja ich weiß, ich Amateur habe KEINEN Spritzbeutel ;D) Jetzt werden die Cupcakes mit dem Frosting bestrichen und fertig sind eure Vanilla-Raspberry-Cupcakes!


Es schmeckt wirklich suuuperlecker und ist garnicht schwer, probiert's mal aus und lasst mich wissen, wie es denn geschmeckt hat ;)
Oder: Was ist EURE Lieblingscupcake-"Sorte"? :)


Wie berichtet, war ich ja heute Probearbeiten und ich wurde genommen, yeeees! Nun bin ich aber ziemlich müde von dem ganzen Kekseverpacken; ich habe heute echt schon zuviel Süßes gesehen! ;D
Uuund jetzt habe ich schon ganze 9 LESER! WOOW IHR SEID KLASSE! Danke <3

Guten Appetit ;)



Eure velly.

Kommentare:

  1. irgendwie ist es eklig, das das frosting nur aus bitter und zucker besteht. ;-)
    Aber irgendwie ist es auch geil.
    vor allem da ich die frostings mit frischkäse irgendwie nicht mag.

    AntwortenLöschen
  2. Wui, ich bin ein absoluter Fan von diesen Cupcakes! Die werde ich auf jedenfall nachmachen!
    Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Ja hab ich. hatte nur bisher keine Zeit gehabt. kümmere mich aber drum.

    AntwortenLöschen

Kommentiere, diskutiere!